Deutsche Telefonkonferenz
Telefonkonferenz-Einwahlnummern

Widerrufsbelehrung

1. Widerrufsrecht

Wenn Sie als Verbraucher einen Vertrag über die Nutzung von entgeltpflichtigen Telefonkonferenz-Diensten der Deutschen Telefonkonferenz abschließen gilt:

1.1 Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, diesen Vertrag innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Deutsche Telefonkonferenz, Cofonico GmbH, Joachimstr. 63, 40547 Düsseldorf, Tel.: 0211/4912000, E-Mail: widerruf@deutsche-telefonkonferenz.de) mittels einer eindeutigen Willenserklärung (wie z.B. ein mit der Post versandter Brief oder per E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden. Um wirksam zu werden, muss der Widerruf innerhalb der Widerrufsfrist ausgeübt werden. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die Absendung des Widerrufs vor Fristablauf.

1.2 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem Ihre Widerrufsmeldung dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen Entgelte wegen dieser Rückzahlung berechnet.

1.3 Ausschluss des Widerrufsrechts

Mit Abschluss eines Vertrages über den Erwerb von entgeltpflichtigen Telefonkonferenz-Diensten haben Sie ausdrücklich zugestimmt, dass wir mit der Ausführung des Vertrages durch Bereitstellen der Nutzungsmöglichkeit des beauftragten Telefonkonferenzdienstes vor Ablauf der unter Ziffer 1.1. genannten Widerrufsfrist beginnen können, und Ihre Kenntnis davon bestätigt, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages Ihr Widerrufsrecht verlieren.

1.4 Widerrufsformular

Wenn Sie einen Vertrag widerrufen wollen, können Sie das unten stehende Formular ausfüllen und per Post an:

Deutsche Telefonkonferenz
Cofonico GmbH
Joachimstr. 63
40547 Düsseldorf

oder per E-Mail an:

widerruf@deutsche-telefonkonferenz.de

senden.

Muster-Widerrufsformular

Hiermit widerrufe(n) ich/wir(*) den von mir/uns(*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung:

Telefonkonferenzdienstleistungen

Kundennummer:


Konferenznummer:


Bestelltes Produkt:


Datum des Vertragsschlusses:


Name des Verbrauchers:


Anschrift des Verbrauchers:


E-Mail-Adresse d. Verbrauchers:


Datum:


Unterschrift des Verbrauchers (nur bei Mitteilung auf Papier)

(*) Unzutreffendes bitte streichen.

Unsere Telefonkonferenzen weiterempfehlen:

Wie finanzieren wir uns?

Unser kostenloser Telefonkonferenzdienst wird hauptsächlich durch Spenden von zufriedenen Kunden und Werbung auf unserer Webseite finanziert. Nach Ihrer Telefonkonferenz spenden Sie uns doch bitte einen Betrag, den Sie für angemessen halten. Vielen Dank!

Unsere Server befinden sich ausschließlich in deutschen Rechenzentren! Die Verbindung zu unserer Webseite ist mit SSL-Verschlüsselt! Unsere Server werden mit 100% Ökostrom betrieben!